Laden...

DSR Gestell verchromt (kieselstein)

Klassiker, Kultobjekt und Lieblingsstück: Der Eames Chair DSR von Vitra mit verchromtem Drahtuntergestell und einer kieselsteinfarbenen Sitzschale

Dieses Produkt wird als Paket versendet. Versandkostenfreie Lieferung in DE, AT! Versandkostenübersicht
Kaufen
279,00 €
sofort lieferbar noch 3 Stück ab Lager verfügbar
Lieferzeit: 2-4 Tage 1
Variante: DSR Gestell verchromt (kieselstein) Variante wählen
Bei Zahlung per Vorkasse erhalten Sie 3% Skonto. Mit der aktuellen Auswahl sparen Sie somit 8.37 .

DSR Gestell verchromt in Kieselstein

In der Liga der farblich zurückhaltenden Eames Plastic Sidechairs nimmt der DSR von Vitra mit der Sitzschale „Kieselstein“ auf der Helligkeitsskala – gleich hinter Weiß – Platz zwei ein. Wie die hellen Kiesel am Ufer eines Flusses vermittelt er ein Bild der Ruhe. Er kann harmonisch arrangiert werden mit seinen dezenten steinfarbenen Kollegen DSR hellgrau und DSR granit oder souverän dafür sorgen, dass die Farbigkeit der lauter tönenden DSR-Stühle eine charmante Ruheinsel erhält. In Kombination mit einem weißlastigen Einrichtungsstil sorgt er für angenehme Schattierungen ohne das reduzierte Farbkonzept aufzugeben. Sein Gestell aus verchromten Draht mit den eiffelturmartigen Metallverstrebungen verleiht ihm zusätzliche Raffinesse.

DSR (Dining Height Sidechair Rod Base) 

Der DSR von Vitra ist einer der begehrtesten Kultstühle weltweit. Sein Siegeszug begann in der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts und zieht sich bis heute fort.

„The most of the best to the greatest number of people for the least.“ (Charles und Ray Eames)

Bei der Entwicklung des Eames Plastic Chairs Ende der 1940er Jahre verfolgte das amerikanische Designer-Paar Charles und Ray Eames das Ziel, das Beste vom Besten für die größtmögliche Zahl von Menschen zum erschwinglichen Preis zu kreieren. Das ehrgeizige Vorhaben wurde nicht verfehlt: Der nach seinen Schöpfern benannte Kunststoffstuhl ist der Erste seiner Art, der in Serienproduktion gegangen ist. Nur wenigen Stühlen gelang es, einen derartigen Kultstatus zu erreichen wie dem DSR und seinen Geschwistern DSW, DAW, DAR, RAR und LAR  – um nur einige Exemplare der populären Designerstuhl-Reihe zu nennen.

In jeder zweiten Wohn-Reportage, hinter jedem dritten Fenster im Neubaugebiet, in Bars, Geschäftsräumen, Praxen, Lounges: Der Eames Plastic Chair (oder eines seiner Imitate) ist omnipräsent. Dass man seiner auch im betagten Stuhlalter von über 70 Jahren in keiner Weise überdrüssig wird, liegt unter anderem an seiner zeitlosen Gestalt, dem genialen Design und dem ihm eigenen Variantenreichtum.

Ein weiterer Grund für die anhaltende Beliebtheit des DSR ist, dass es der für den europäischen Markt produzierende Hersteller Vitra – bei aller Huldigung des Originals – nicht versäumt, mit der Zeit zu gehen und immer wieder behutsame Anpassungen am Klassiker vornimmt.

Beispielsweise liegt die heutige Sitzhöhe des DSR bei 43 cm, ursprünglich saß man 2 cm tiefer auf der von einem 41 cm hohen Untergestell getragenen Sitzschale. Im Jahr 2016 hat Vitra das Untergestell um 2 cm erhöht und hierdurch die Kompatibilität des Stuhls mit zeitgenössischen Tischen verbessert. Mittlerweile ist die Sitzhöhe von 43 cm zum Standard geworden.

Material & Farben

Die durchgehende Sitzschale wird aus durchgefärbtem Polypropylen gefertigt. Auch hier weicht Vitra vom originalen Werkstoff aus dem Jahr 1950 ab, in diesem Fall aus Gründen des Umweltschutzes: Polypropylen ist besser recyclebar als das im vergangenen Jahrhundert eingesetzte Fiberglas. Ein Hintertürchen für Fans der Originalsitzschale hat Vitra dann aber vor einigen Jahren doch noch geöffnet: Mit der Neuauflage des Eames Fiberglass Chairs in ausgewählten originären Farben, hergestellt in einem umweltschonenderen neuen Verfahren, haben sich die Wahlmöglichkeiten für alle Eames Chair Fans zusätzlich erweitert.

Unterhalb der Sitzschale ist der DSR mit einem verchromten Metallgestell ausgestattet. Ihre charakteristischen feinen Verstrebungen aus Stahldraht haben der Konstruktion auch den Namen „Eiffelturmgestell“ eingebracht. Für Rutschfestigkeit und einen unversehrten Fußboden sorgen die abschließenden Fußstopfen aus schwarzem Kunststoff. So garantiert der Designer-Stuhl höchste Stabilität und beste Verarbeitung.

Der DSR ist in den Farben weiß, eisgrau, meerblau, grün, forest, sunlight, senf, rostorange, poppy red, kieselstein, hellgrau, granitgrau, tiefschwarz und zartrosé verfügbar.

Die Farben harmonieren perfekt mit den Tönen des Eames Fiberglass Chairs sowie den Sitzauflagen Seat Dots.

 

Hinweis

Aufgrund spezieller Additive wird das Ausbleichen der Farben durch UV-Bestrahlung verlangsamt. Wird der Stuhl über einen längeren Zeitraum der Sonne ausgesetzt, kann sich die Farbe dennoch verändern. Wir empfehlen, den Stuhl nicht länger als nötig der Sonne auszusetzen.

Da die Schalenbefestigung, bestehend aus den vier Aluminium-Elementen, direkt in den Kunststoff eingespritzt wird, können sich in der Sitzschale Einfallstellen bilden, die bei bestimmtem Lichteinfall sichtbar werden. Diese Einfallstellen haben jedoch auf die Festigkeit und Qualität der Schale keinen Einfluss. Durch diese Befestigung ist das Untergestell damit unmittelbar und solide mit der Schale verschraubt, was dem Stuhl enorme Robustheit verleiht.

Ausführungen

Neben der puristischen Version, die wir Ihnen hier vorstellen, ist der DSR auch mit Sitzpolster oder Vollpolsterung erhältlich. Mit pulverbeschichtetem Drahtuntergestell eignet sich der DSR Gestell basic dark sogar für den Einsatz im Außenbereich. Als Bruder- und Schwestermodelle des DSR offeriert die Stuhlfamilie der Eames Plastic Chairs unter anderem den noch komfortableren Armlehnstuhl DAR mit verchromtem oder pulverbeschichteten Metallgestell, den DSW mit Holzgestell, den DAW mit Armlehne und Holzgestell sowie den RAR mit Armlehne und Kufengestell – jeweils in einer großen Farbvielfalt. Für weitere Informationen und individuelle Angebote sprechen Sie uns einfach an
 

Besonderes

 

Bei WOHN-DESIGN finden Sie speziell für den DSR abwechslungsreiche, komfortable Sitzauflagen der Filzmanufaktur HEY-SIGN.



Design Charles und Ray Eames, 1950 © Vitra www.vitra.com
Mehr Informationen
Artikelnummer V-440300001 11 xx
Hersteller Vitra
Abmessungen H x B x T:
83,0 cm x 46,5 cm x 55,0 cm
Armlehne Nein
Design Kollektion Eames Plastic Chairs
Designer Charles & Ray Eames
Drehbar Nein
Farbe (Herstellerangabe) kieselstein
Gestell (Herstellerangabe) Drahtuntergestell mit Verstrebungen, verchromt
Hersteller-Artikelnummer 44030000111
Höhenverstellbar Nein
Klappbar Nein
Material (Herstellerangabe) Polypropylen
Montagestatus montiert
Reihenverbindbar Nein
Sitzhöhe 43,0 cm
Sitztiefe 46,5 cm
Stapelbar Nein
Verwendbar im Aussenbereich Nein
Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account
Weitere Artikel von Vitra
  1. ID Mesh Bürostuhl Vitra
    Ab 839,00 €

    Ab 839,00 €
    Verfügbar
    Lieferung ca.: Sonntag, 12. Dezember 2021
    Lieferzeit: 8 Wochen 1
  2. Aluchair EA 108 Netzgewebe Vitra
    2.089,00 €

    2.089,00 €
    Verfügbar
    Lieferung ca.: Sonntag, 12. Dezember 2021
    Lieferzeit: 8 Wochen 1
  3. Aluchair EA 108 Stoff Vitra
    Ab 2.089,00 €

    Ab 2.089,00 €
    sofort lieferbar noch 1 Stück ab Lager verfügbar
    Lieferzeit: 2-4 Tage 1
  4. Physix Vitra
    Ab 914,00 €

    Ab 914,00 €
    Verfügbar
    Lieferung ca.: Sonntag, 14. November 2021
    Lieferzeit: 4 Wochen 1
  5. Rookie Vitra
    Ab 415,00 €

    Ab 415,00 €
    Verfügbar
    Lieferung ca.: Sonntag, 19. Dezember 2021
    Lieferzeit: 9 Wochen 1
  6. Soft Pad Chair EA 208 Leder (neue Höhe) Vitra
    Ab 3.352,00 €

    Ab 3.352,00 €
    Verfügbar
    Lieferung ca.: Sonntag, 12. Dezember 2021
    Lieferzeit: 8 Wochen 1

Der DSR Gestell verchromt von Vitra: Ein komfortabler Beistellstuhl mit dem gewissen Etwas 

Es ist nicht vermessen den DSR von Vitra als einen der begehrtesten Kultstühle weltweit zu bezeichnen. Sein Siegeszug begann in der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts und zieht sich bis heute fort.

Bereits das Designer-Elternpaar des beliebten Stuhls, Charles und Ray Eames, hat 1950 die Plastic Chair Reihe in vielfältigen Farben und mit diversen Untergestellen auf den Markt gebracht. Kenner entschlüsseln das jeweilige Untergestell bereits aus den Namenskürzeln der Geschwisterstühle DSR, DSW, RAR, DAW und DAR. So steht etwa die Abkürzung des hier vorgestellten kultigen Beistellstuhls in Esstischhöhe mit Drahtgestell für "Dining Height Sidechair Rod Base", kurz: DSR.

Je nach Verwendungszweck und persönlichem Geschmack kann die Ausführung und Zusammenstellung der Sitzmöbel ganz individuell gewählt werden. Wenn beispielsweise die hier vorgestellten schlanken DSR Stühle um einen Esstisch gruppiert werden und um einzelne ausladendere Exemplare ergänzt werden sollen, können zusätzlich Armlehnstühle des Dining Height Armchair Rod Base (DAR) zum Einsatz kommen, beispielsweise an den Stirnseiten des Tischs.  

Die Kombinationsmöglichkeiten sind riesig, die Auswahl ist groß. Damit auch künftig keine Langeweile aufkommt, erweitert und optimiert Designhersteller Vitra die Farbpalette ständig. Das aktuelle Angebot der Sitzschalen umfasst knallige Farben ebenso wie sanfte Pastelltöne und auch bei den Untergestellen kann zwischen verschiedenen Materialien und Tönen gewählt werden. Für den DSR bieten wir neben dem hier vorgestellten Modell mit verchromtem Drahtgestell auch den DSR basic dark mit einer Basis aus schwarz pulverbeschichtetem Metall an.